Vorschau

August

Ab: Samstag 26.08.

FSK: o.A. | Laufzeit: 90 Minuten | Animation, Familienfilm

Auf dem Handy nutzen wir sie jeden Tag, um damit unsere Textnachrichten zu verschönern, doch was wir nicht wissen. Die Emojis leben alle in einer kleinen Welt in unserem Handy: in Textopolis. Dort warten sie darauf, dass sie der Telefonbenutzer auswählt. Doch Gene hat ein Problem. Im Gegensatz zu allen anderen Emojis hat er mehr als einen Gesichtsausdruck. Er ist anders als alle anderen. Doch er träumt davon, normal zu sein, und bittet daher den übermotivierten Hi-5 und das gerne Regeln brechende Programmierer-Emoji Jailbreak ihm dabei zu helfen, dies zu erreichen…

September

Ab: Freitag 08.09.

FSK: 6 | Laufzeit: 100 Minuten | Tragikomödie

Die exzentrische Emily Walters stammt ursprünglich aus Amerika, doch lebt nun schon mehrere Jahre im Londoner Nobelviertel Hampstead, wo sie sich aber zunehmend fehl am Platz fühlt. Da beobachtet sie eines Tages zufällig, wie eine Gruppe von Schlägern auf den kauzigen Donald Horner losgeht, der bereits seit vielen Jahren in einer selbstgebauten Hütte im weitläufigen Hampstead Park wohnt. Die Schläger, so stellt Emily bald fest, sollten ihn vertreiben, damit seine Hütte abgerissen werden kann, stattdessen soll dort nämlich ein Luxusbauprojekt begonnen werden. Zur großen Verwunderung ihrer schnöseligen Freunde und Bekannten stellt sich Emily an Donalds Seite und kämpft mit ihm für den Erhalt seines Zuhauses. Und ganz nebenbei verlieben sich die beiden ineinander…

FSK: 12 | Laufzeit: 98 Minuten | Komödie

Marko und Benny, zwei Wiener mit sogenanntem „Migrationshintergrund“, sind vollständig integriert. So sehr, dass sie kaum noch als fremd wahrgenommen werden – wären da nicht Bennys schwarze Haare. Als die beiden aufgrund ihres Aussehens am Rudolfsgrund, einem ethnisch durchmischten Vorstadtviertel, von der ambitionierten TV-Regisseurin Marlene Weizenhuber, die nach Protagonisten für ihre TV-Dokuserie sucht, angesprochen werden, geben sie sich als kleinkriminelle und abgebrühte Migranten aus, die es faustdick hinter den Ohren haben.
Damit ihre Lüge nicht auffliegt, bauen sie sich eine zweite Identität, die aus Klischees und Vorurteilen besteht. Und während die beiden durch die Erfüllung dieser Erwartungen und Vorurteile die Serie zum Erfolg machen, setzen sie sich gleichzeitig zum ersten Mal mit den echten Integrationsschicksalen auseinander – auch mit ihren eigenen.

Ab: Donnerstag 14.09.

FSK: 16 | Laufzeit: 120 Minuten | Thriller, Drama

Ein Dichter (Javier Bardem) und seine Ehefrau (Jennifer Lawrence) bekommen in ihrem viktorianischen Landhaus überraschenden Besuch: Ein Fremder (Ed Harris) und wenig später dessen Ehefrau (Michelle Pfeiffer) stehen vor der Tür und werden vom Dichter direkt eingeladen, einzuziehen. Nach dem ebenfalls unangekündigten Auftauchen der Söhne des Ehepaares (Domhnall und Brian Gleeson) gibt es einen heftigen Streit, bei dem ein Sohn den anderen tötet. So schlimm die Tat, so groß der kreative Schub, den der Dichter dadurch bekommt: Er schreibt ein Werk, das zu seinem größten Erfolg wird – er gewinnt einen renommierten Preis und eine Anhängerschaft, die ihm zu Kultstatus verhilft. Doch die Ehefrau des Künstlers, inzwischen schwanger, wird von den Fans bald bedroht. Sie gehen immer aggressiver vor…

FSK: 12 | Laufzeit: 110 Minuten | Drama

Drama mit Christoph Waltz über einen jungen Maler, der sich in den Niederlanden des 17. Jahrhunderts in sein Modell verliebt.

Ab: Samstag 16.09.

FSK: o.A. | Laufzeit: 110 Minuten | Familienfilm

Noch immer hat Mika nicht gefunden, wonach sie im Leben sucht. Kurzentschlossen kehrt sie Gut Kaltenbach den Rücken, um sich mit ihrem Hengst Ostwind in den südlichsten Zipfel von Spanien durchzuschlagen, nach Andalusien. Dort will sie den sagenumwobenen Ort Ora finden, den sie in ihren Träumen sieht und wo Ostwind seine Wurzeln hat: einen Ort, an dem Pferde wirklich frei sein können...

Ab: Donnerstag 21.09.

FSK: 16 | Laufzeit: 125 Minuten | Drama

Milchmann Kosta ist vom Glück gesegnet: Er passiert nicht nur Tag für Tag auf seinem Esel unversehrt die Frontlinie, sondern wird auch noch von der Dorfschönheit Milena als Bräutigam auserwählt. Doch dann verliebt sich Kosta Hals über Kopf in eine geheimnisvolle Italienerin, die allerdings schon dem Kriegshelden Žaga versprochen ist und zudem von ihrem rachsüchtigen Ex-Mann gejagt wird. Ohne nachzudenken brennen die beiden Liebenden durch und geraten in einen Strudel fantastischer Abenteuer.

FSK: 6 | Laufzeit: 90 Minuten | Tragikomödie

Die Bibliothekarin Fiona (Fiona Gordon) reist aus Kanada nach Paris, um sich um ihre alte Tante Martha (Emmanuelle Riva) zu kümmern. Diese ist schon seit längerer Zeit verängstigt, dass ihre Familie sie in ein Altersheim stecken könnte. Als Fiona dann jedoch bei Martha ankommt, ist die alte Dame nicht aufzufinden. Somit beginnt für die Kanadierin eine Odyssee durch Paris, bei der sie die Bekanntschaft einiger, skurriller Zeitgenossen macht.

Ab: Montag 25.09.

Die Filmkunstmesse Leipzig ist ein europaweit einzigartiges Forum für den partnerschaftlichen Austausch zwischen Kinobetreibern, Verleihern und Fachleuten aus der Arthouse-Branche. Von Montag, 25.09. bis Freitag, 29.09.2017 In Absprache mit den Verleihern stellen wir ausgewählte Filme und deren Regisseure, Schauspieler und Verleiher am Abend dem Leipziger Publikum vor. Auch 2017 können die Leipziger unter den vorgestellten Filmen wieder ihren Favoriten wählen, dessen Verleih den Filmkunstmesse-Publikumspreis erhält.
Die öffentlichen Filmvorführungen dienen zugleich als Testscreenings.

Oktober

Ab: Freitag 13.10.

FSK: o.A. | Laufzeit: 100 Minuten | Dokumentation

Regisseur Matto Barfuss ist der breiten Öffentlichkeit als der „Gepardenmann“ bekannt, lebte zwischen 1996 bis 2002 in Tansania über 25 Wochen lang mit einer wilden Gepardenfamilie zusammen. Drei Jahre lang hat der engagierte Filmemacher die Raubtiere hautnah begleitet. Entstanden ist ein fesselnder Dokumentarspielfilm samt atemberaubender Naturaufnahmen, der dem Zuschauer tiefe Einblicke in den unberechenbaren und zugleich atemberaubenden Alltag von Maleika – der Königin von Afrika – gewährt.