Vorschau

Mai

Ab: Donnerstag 04.05.

FSK: 12 | Laufzeit: 110 Minuten | Drama / Literaturverfilmung

Adaption des Fantasy-Jugendbuchs „A Monster Calls“ (deutscher Titel: „Sieben Minuten nach Mitternacht“) des preisgekrönten Autors Patrick Ness. Darin geht es um den 13-jährigen Conor, der bei seiner kranken Mutter lebt und in der Schule Schwierigkeiten hat – einige Kinder hänseln Conor, andere behandeln ihn wegen seiner kranken Mutter wie ein rohes Ei.
Nachts wird er von Alpträumen geplagt. Als sich der Baum vor Conors Fenster in ein knorriges Monster verwandelt, bekommt er von diesem drei Geschichten erzählt, an deren Ende Conor eine schwierige Aufgabe bewältigen soll: die Wahrheit erkennen.

Ab: Donnerstag 18.05.

FSK: 12 | Laufzeit: 119 Minuten | Tragikomödie

Callboy Vincent verbringt Weihnachten allein. Am Abend sitzt er in einer Kneipe und gönnt sich ein Bierchen, danach geht es ab nach Hause und rein in die heiße Badewanne. Doch dann platzt ein Einbrecher in die Wohnung, der an Weihnachten niemanden zuhause vermutet hat. Eine ungewöhnliche Freundschaft entsteht. Diese und viele weitere kleine Geschichten ereignen sich im Herzen einer Großstadt.
Ensemblefilm nach dem gleichnamigen Roman von Helmut Krausser.

FSK: 12 | Laufzeit: 100 Minuten | Drama / Literaturverfilmung

Eléonore bekommt von ihrem Vater ein Anwesen in der Bretagne vermacht. Gemeinsam mit ihrem Ex-Freund Samuel besucht sie das Haus, mit dem Plan, es zu verkaufen. Dort angekommen, erleben die beiden ein Wochenende voller Überraschungen und Emotionen...

Ab: Samstag 20.05.

FSK: o.A. | Laufzeit: 95 Minuten | Familienfilm

Jedes Jahr im Sommer verbringen Conni und ihre Freunde ihre Ferien auf der Kanincheninsel, die vor den Toren von Neustadt gelegen ist. Die Insel ist ein echtes Kinder- und Naturparadies, doch jetzt gerät es in akute Gefahr: Der Bürgermeister Neustadts und Connis ehemaliger Schuldirektor Möller will nämlich ein gigantisches Hotel auf dem schönen Ort errichten und verspricht den Bewohnern neue Jobs. Und Connis Vater Jürgen soll auch noch der Architekt des Bauvorhabens werden. Als Hund Frodo jedoch einen Dinosaurierknochen auf der Insel findet, könnte dies die Rettung sein. Doch dann geht der wertvolle Fund verloren und ausgerechnet Connis bester Freund Paul ist schuld daran, dass sie nicht einmal einen Beweis für die Existenz des Knochens haben. Doch so leicht lässt sich Conni nicht unterkriegen und so nimmt sie den Kampf zur Rettung der Kanincheninsel auf.

Ab: Donnerstag 25.05.

FSK: 12 | Laufzeit: 96 Minuten | Tragikomödie

Victoria ist Anwältin in Paris, Ende 30, alleinerziehend, hat ein lockeres Sex-Leben und ist charmant-egozentrisch. Bei einer Hochzeit trifft sie ihren guten Freund Vincent sowie Sam, einen Klein-Dealer, den sie vor einiger Zeit verteidigt hat. Tags darauf steht Vincent unter Anklage wegen versuchtem Mord an seiner Freundin. Einziger Zeuge ist der Dalmatiner des Opfers. Widerwillig übernimmt Victoria seine Verteidigung. Als sie dann auch noch Sam als Au Pair Boy einstellt, nimmt das Chaos in Victorias Leben seinen Lauf. ..

FSK: o.A. | Laufzeit: 88 Minuten | Familienfilm

Zwischen dem Internat und der Realschule in Bamberg gibt es Streit – schon immer. Doch diesmal wird es richtig ernst: Die Folge sind eine Menge Ohrfeigen und eine wilde Schneeballschlacht der Gymnasiasten mit den Realschülern. Gut, dass Klassenlehrer Dr. Johannes Bökh, genannt Justus (Joachim Fuchsberger) seinen Schülern zur Seite steht. So geht natürlich alles gut für die Internatsjungen aus. Und auch in dieser schwungvollen Zweitverfilmung des Kästner-Romans gibt es ein unverhofftes Wiedersehen mit einem alten Freund, eine gefährliche Mutprobe, eine Rettung in letzte Sekunde und eine gelungene Theateraufführung.

FSK: 12 | Laufzeit: 145 Minuten | Musikfilm, Drama

Auf einer Party des einflussreichen Produzenten und Musikmoguls Cook lernen sich die hoffnungsvollen aufstrebenden Musiker Faye und BV kennen. Faye hat in der Hoffnung auf bessere Karriereaussichten vor einiger Zeit eine Affäre mit Cook begonnen und BV ist Cooks neueste Entdeckung, doch die beiden beginnen trotzdem eine Beziehung, allerdings ohne, dass BV von Faye und Cook weiß. Doch die Dreiecksbeziehung ist nicht von langer Dauer, denn Cook lernt nur wenig später die Kellnerin Rhonda kennen und verführt sie. Als BV dann aber eines Tages von Fayes Vergangenheit mit Cook erfährt, trennen sie sich. Doch in der lebendigen Musikszene von Austin finden die beiden schnell wieder eine neue Liebe: BV lernt die ebenfalls frisch getrennte Amanda kennen, während Faye eine Beziehung mit der Französin Zoey beginnt.

FSK: 6 | Laufzeit: 90 Minuten | Tragikomödie

Samir ist ein schlaksiger Kranführer um die 40, der in einem Café auf die deutlich jüngere Agathe trifft, als diese sich gerade eines unliebsamen Verehrers erwehren muss. Beim Anblick von Agathe ist es um Samir geschehen und er verliebt sich unsterblich in sie. Als er erfährt, dass sie als Schwimmlehrerin in einem öffentlich Schwimmbad arbeitet, beschließt er, bei seiner Angebeteten Schwimmunterricht zu nehmen, um ihr näher zu kommen. Doch in Wahrheit kann Samir nicht nur gut schwimmen, er ist sogar ein professioneller Taucher. Und als sich gerade langsam eine Beziehung zwischen ihm und Agathe anbahnt, kommt durch einen unglücklichen Zufall die Wahrheit ans Licht und Agathe, die Lügner überhaupt nicht ausstehen kann, bricht den Kontakt zu Samir ab. Doch sie hat nicht mit seiner Sturheit gerechnet...

Juni

Ab: Donnerstag 01.06.

FSK: o.A. | Laufzeit: 110 Minuten | Drama

Es gibt eine Liebe im Leben, die du nie vergisst. Der Schriftsteller Max Zorn kommt zu seiner Buchpremiere nach New York. Seine junge Lebensgefährtin Clara ist ihm vorausgereist, um an der US-Veröffentlichung mitzuarbeiten. In seinem Roman schreibt Max vom Scheitern einer Liebe in dieser Stadt. Nicht ganz zufällig trifft er Rebecca wieder, die Frau von damals. Sie ist inzwischen eine sehr erfolgreiche Anwältin, ursprünglich aus Ostdeutschland und seit 20 Jahren in New York. Sie beschließen, noch einmal ein Wochenende miteinander zu verbringen. Es ist Winter in Montauk, dem kleinen Fischerhafen mit dem berühmten Leuchtturm am Ende von Long Island. Zwei Strandstühle am windgepeitschten Meer. Sie warten auf zwei Menschen, die einander für lange Zeit verloren hatten. Nun kehren sie zurück, voller Trauer um das versäumte Leben und Hoffnung auf die Zukunft. Die Körper erinnern sich, aber sie wissen nicht, ob sie die Zeit ungeschehen machen können. In Montauk werden sie es herausfinden.

Ab: Samstag 03.06.

FSK: o.A. | Laufzeit: 102 Minuten | Dokumentation

Dokumentarfilm über drei Lehramtsreferendare und ihrem Weg zwischen Theorie, Praxis, Lehren und Lernen.

Ab: Donnerstag 15.06.

FSK: 12 | Laufzeit: 100 Minuten | Tragikomödie

1989 in Ostberlin: Urgroßvater Wilhelm, Ex-Widerstandskämpfer, Exil-Heimkehrer und Stalinist aus vollem Herzen, wird stolze 90 Jahre alt und deswegen will die Familie Powileit angeführt von seiner Frau Charlotte ihm zu Ehren ein großes Fest ausrichten. Zur Feier erscheinen zahlreiche Gäste, darunter Nachbarn und Leute von hohem Ansehen. Und sie alle bringen Blumen vorbei und halten Reden auf den alten Wilhelm, als wäre die Welt noch heile. Aber einer wird aufgrund seines handwerklichen Geschicks schmerzlich vermisst und zwar Enkel Sascha. Keiner weiß wo er abgeblieben ist – und niemand ahnt, dass er sich nur wenige Tage vorher in den Westen abgesetzt hat und dass sich nur wenig später all ihre Leben für immer verändern sollen…

Ab: Freitag 23.06.

FSK: 6 | Laufzeit: 100 Minuten | Komödie

Lucien ist schon ein wenig älter und will sich seine eintönigen Tage mit einer Affäre versüßen. Bald knüpft er auch Kontakt zu einer Frau – allerdings tut er dies über das Internet und zwar unter falschem Namen. Er gibt vor, ein junger Mann namens Alex zu sein – von diesem Alex hat Lucien seine rudimentären Kenntnisse über das Internet erworben. Seine Bekanntschaft heißt Flora und will sich schon bald mit ihm treffen. Nun sitzt der von der jungen Frau verzauberte Lucien in der Zwickmühle und setzt alles daran, Alex an seiner statt zu dem Rendezvous zu schicken…