Vorschau

Juli

Ab: Freitag 07.07.

FSK: 6 | Laufzeit: 92 Minuten | Tragikomödie

Als Kind wurde Bella Brown in einer Bananenkiste vor einem Waisenhaus ausgesetzt und auch sonst verlief das Leben der jungen Frau in alles andere als normalen Bahnen. Mittlerweile arbeitet Bella als Bibliothekarin, wo sie zwar regelmäßig Besuch von dem schüchtern und tollpatschigen Erfinder Billy erhält, aber auch von ihrer kontrollversessenen Chefin Bramble tyrannisiert wird. Und auch Zuhause droht Ungemach: Ihr grantiger Nachbar Alfie Stephenson hat sie bei ihrem Vermieter angeschwärzt, weil ihr Garten völlig verwildert ist. Diesen muss die ordnungsliebende junge Frau nun innerhalb eines Monats auf Vordermann bringen. Glücklicherweise ist Alfie Gärtner und hat unter seiner rauen Schale einen weichen Kern. Er ist bereit, Bella zu helfen, wenn sie dafür sorgt, dass sein Koch Vernon wieder zu ihm zurückkehrt…

FSK: 12 | Laufzeit: 90 Minuten | Drama

Nur noch zwei Familien leben in einem ansonsten verlassenen Haus im bombenzerstörten Damaskus: Oum Yazan und ihre Familie warten auf die Rückkehr ihres Ehemannes, das junge Paar mit Baby über ihnen auf eine Gelegenheit zur Flucht nach Europa.

Ab: Freitag 14.07.

FSK: o.A. | Laufzeit: 95 Minuten | Komödie

Paul und Sali sind ein glückliches Paar. Mehr als alles andere wünschen sie sich ein Kind, seit Jahren läuft der Adoptionsantrag. Eines Tages klingelt das Telefon: der kleine Benjamin könnte neue Eltern gebrauchen. Das Baby ist hinreißend: süß, pflegeleicht und – weiß! ....

FSK: 12 | Laufzeit: 92 Minuten | Komödie

„Woanders weißt Du selbst, wer Du bist – hier wissen es die anderen: Das ist Heimat.“
Stefan, mäßig erfolgreicher Theaterschauspieler in München, kommt nach zehn Jahren zurück nach Bochum, um den Haushalt seines verstorbenen Vaters aufzulösen. Drei Tage, dann will er wieder zurück sein. Aber da sind sie wieder alle, Kumpel, Freunde, Omma Änne, alles Originale in der weiten Welt des Ruhrgebiets, der Welt seiner Kindheit und Jugend. Und – so sehr er sich auch vor einer Begegnung drücken will – da ist auch noch seine große Jugendliebe Charlie, die genau weiß, wo es im Leben langgeht – auch für Stefan.

Ab: Samstag 15.07.

FSK: o.A. | Laufzeit: 63 Minuten | Familienfilm, Animation

Der große Tag ist da! Noch nie haben Bob der Baumeister und sein Team einen so wichtigen und aufwändigen Auftrag übernommen. Sie werden einen alten Steinbruch in einen Stausee verwandeln und einen riesigen Staudamm bauen. Baggi, Buddel und Heppo wollen sich gerade auf die Arbeit stürzen, als plötzlich eine gewaltige Überraschung heranrollt...

Ab: Freitag 21.07.

FSK: 12 | Laufzeit: 118 Minuten | Tragikomödie

London 1940. Catrin Cole braucht einen Job, um sich und ihren Freund, den Künstler Ellis Cole, über Wasser zu halten. Sie heuert beim „Ministerium für Information“ an. Dessen Filme sollen der Nation in Kriegszeiten wieder Mut und Hoffnung geben. Catrins Aufgabe als Drehbuchautorin ist es, einem der Skripte eine ‚weiblichere Note‘ zu verleihen. Dabei trifft sie auf den ebenso brillanten wie zynischen Drehbuchautor Tom Buckley. Und während in London die Bomben fallen, machen sich Catrin und ihr wild zusammengewürfeltes Team rund um die inzwischen ein wenig in die Jahre gekommene Schauspielerlegende Ambrose Hillard daran, einen herzerwärmenden und zugleich ermutigenden Film zu drehen. Allerdings wird sie bald herausfinden, dass sich hinter der Kamera mindestens genauso viel an Komödie, Drama und Leidenschaft abspielt wie davor...

FSK: 12 | Laufzeit: 90 Minuten | Thriller, schräge Komödie

Ein Auftragsmörder ist billiger als eine Scheidung. Für Ib und Edward ist ein Killer also das Mittel der Wahl, um ihre Ehefrauen loszuwerden, derer sie überdrüssig geworden sind. Doch die Frauen sind nicht auf den Kopf gefallen und haben längst ihrerseits einen Mord in Auftrag gegeben… Im dänischen Hinterland ist es dadurch mit der Ruhe erst einmal vorbei.

Ab: Samstag 22.07.

FSK: o.A. | Laufzeit: 100 Minuten | Familienfilm

Herr Taschenbier duckt sich durchs Leben, bis ihm eines Samstags das Sams begegnet und seinen Alltag durcheinanderwirbelt: mit frechen Sprüchen, Streichen und Wünschen, die das Fantasiewesen zu erfüllen verspricht. Mit der Zeit wird aus der anfänglichen Belastung eine Bereicherung, die allerdings eifersüchtig reagiert, als Herr Taschenbier die Liebe entdeckt.
Die Erstverfilmung der beliebten Kinderbücher Paul Maars ist ein dem magischen, kindlichen Weltbild sensibel angepasster Familienfilm, der den Kids durch seine unangepasste Titelfigur, den frechen Ton und die sparsam dosierte Situationskomik gefallen dürfte. Die Besetzung überzeugt durchgehend, allen voran Christine Urspruch als Sams und Ulrich Noethen als "Papa".

Ab: Freitag 28.07.

FSK: 12 | Laufzeit: 94 Minuten | Komödie

Wilson ist ein eigenwilliger Einzelgänger, der außer zu seinem Hund zu keinem anderen Lebewesen eine Verbindung aufbauen zu scheinen kann. Nach dem Tod seines Vaters beschließt er daher, seine Ex-Frau zu finden, in der Hoffnung, mit ihr einen Neuanfang zu starten. Doch als er sie findet, muss er überrascht feststellen, dass er Vater einer Tochter im Teenage-Alter ist, die nach der Geburt zur Adoption freigegeben wurde. Mit allen Mitteln versucht Wilson nun, alle drei als Familie zu einen, um endlich das Idyll zu finden, nach dem er sich schon so lange sehnt...

FSK: o.A. | Laufzeit: 90 Minuten | Dokumentation

Carlo Pedersoli war der Überzeugung, jeden Beruf ausgeübt zu haben außer Jockey und Balletttänzer. Seinen Weltruhm jedoch verdankt Carlo Pedersoli knallharten Backpfeifen und schlagfertigen Sprüchen – als Schauspieler unter dem Pseudonym Bud Spencer. An der Seite von Terence Hill wurde ein Bösewicht nach dem anderen zur Schnecke gemacht, niemand ließ die Fäuste so fliegen wie Bud Spencer. Ihre Westernkomödien avancierten zu Kulthits und begeisterten ein Millionenpublikum. Zwei seiner Fans wollen nicht nur Anekdoten sammeln, sie machen sich auf die Reise zu ihrem ewigen Idol.

FSK: 12 | Laufzeit: 125 Minuten | Western, Drama

Ein Soldat wird im Kampf schwer verletzt und von Miss Martha, der Leiterin eines Mädchenpensionats, gerettet. Sie lässt ihn bleiben, bis er wieder gesund ist – doch unter den jungen Frauen, darunter Edwina und Carol, sorgt die Anwesenheit des Mannes, der seinen Charme gezielt einzusetzen weiß, für Unruhe. Als eine der Frauen befürchtet, dass der Patient ihre Gefühle verletzen wird, droht sie, den Soldaten an den Feind zu verraten…

August

Ab: Freitag 04.08.

FSK: 12 | Laufzeit: 105 Minuten | Tragikomödie

Janet wurde von ihrer Partei als Gesundheitsministerin im Schattenkabinett nominiert. Das will die Politikerin mit ihrem Mann Bill sowie einigen Gästen feiern. Janets beste Freundin April ist mit ihrem deutschen Partner Gottfried gekommen, auch das lesbische Paar Martha und Jinny und der Banker Tom sind erschienen. Bevor der gemütliche Teil des Abends beginnen kann, hat Bill allerdings etwas zu verkünden...

Ab: Donnerstag 10.08.

Laufzeit: 100 Minuten | Komödie

Kati und ihr Ehemann Felix sind seit fünf Jahren gemeinsam glücklich. Doch irgendwann nagt der Alltagsstress an ihrer Beziehung und als Kati den unglaublich gutaussehenden Mathias kennenlernt, verliebt sie sich Hals über Kopf in den Charmeur. Doch soll die dafür wirklich ihre Zukunft mit Felix aufs Spiel setzen?
Während Kati noch über diese Frage nachgrübelt, passiert das Unglaubliche: Das Schicksal gewährt ihr eine zweite Chance und dreht die Zeit zurück. Kati erwacht eines Morgens in der Vergangenheit, genau einen Tag bevor sie Felix kennengelernt hat. Jetzt kann sie sich entscheiden: Geht sie einen anderen Weg als bisher oder sind Felix und sie doch füreinander bestimmt und kommen auch diesmal wieder zusammen?

Ab: Samstag 19.08.

FSK: o.A. | Laufzeit: 95 Minuten | Familienfilm, Animation

Gru muss sich diesmal nicht nur um Kriminelle kümmern, auch sein Zwillingsbruder Dru lässt sich blicken, während seine Adoptivtöchter Margo, Edith und Agnes sowie die Minions natürlich auch für jede Menge Trubel sorgen.

September

Ab: Donnerstag 07.09.

FSK: 12 | Laufzeit: 98 Minuten | Komödie

Marko und Benny, zwei Wiener mit sogenanntem „Migrationshintergrund“, sind vollständig integriert. So sehr, dass sie kaum noch als fremd wahrgenommen werden – wären da nicht Bennys schwarze Haare. Als die beiden aufgrund ihres Aussehens am Rudolfsgrund, einem ethnisch durchmischten Vorstadtviertel, von der ambitionierten TV-Regisseurin Marlene Weizenhuber, die nach Protagonisten für ihre TV-Dokuserie sucht, angesprochen werden, geben sie sich als kleinkriminelle und abgebrühte Migranten aus, die es faustdick hinter den Ohren haben.
Damit ihre Lüge nicht auffliegt, bauen sie sich eine zweite Identität, die aus Klischees und Vorurteilen besteht. Und während die beiden durch die Erfüllung dieser Erwartungen und Vorurteile die Serie zum Erfolg machen, setzen sie sich gleichzeitig zum ersten Mal mit den echten Integrationsschicksalen auseinander – auch mit ihren eigenen.

Oktober

Ab: Freitag 13.10.

FSK: o.A. | Laufzeit: 100 Minuten | Dokumentation

Regisseur Matto Barfuss ist der breiten Öffentlichkeit als der „Gepardenmann“ bekannt, lebte zwischen 1996 bis 2002 in Tansania über 25 Wochen lang mit einer wilden Gepardenfamilie zusammen. Drei Jahre lang hat der engagierte Filmemacher die Raubtiere hautnah begleitet. Entstanden ist ein fesselnder Dokumentarspielfilm samt atemberaubender Naturaufnahmen, der dem Zuschauer tiefe Einblicke in den unberechenbaren und zugleich atemberaubenden Alltag von Maleika – der Königin von Afrika – gewährt.