THE HUMAN VOICE (Kurzfilm+Interview)

THE HUMAN VOICE (Kurzfilm+Interview)

Pedro Almodóvars (Parallele Mütter, Leid und Herrlichkeit) 30-minütiger Kurzfilm THE HUMAN VOICE basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von Jean Cocteau und ist zugleich das erste englischsprachige Werk des Regisseurs. Hauptdarstellerin Tilda Swinton (A Bigger Splash, Orlando), beeindruckt in der Hauptrolle der namenlosen Frau, der „menschlichen Stimme“, die mit einem eindringlichen Monolog ein Gefühl des Schmerzes, der Einsamkeit und der Leere vermittelt.

Die Adaption gleicht einem Experiment, einer Symbiose des Filmischen, des Theatralischen und der dahinterliegenden materiellen Realität des Fiktiven – und Almodóvar beweist dabei einmal mehr sein großes Gespür für formelle und bildliche Kompositionen.

THE HUMAN VOICE wurde produziert von El Deseo, die 1985 von Pedro und seinem Bruder Agustín Almodóvar gegründet wurde. Seine Weltpremiere feierte der Kurzfilm am 3. September 2020 bei den 77. Internationalen Filmfestspielen von Venedig.

Laufzeit: 76 Minuten
FSK: 12
Production: USA/Spanien
Jahr: 2020
Regie: Pedro Almodóvar
Schauspieler: Tilda Swinton Agustín Almodóvar Miguel Almodóvar
 

Neue Spielzeiten gegebenenfalls ab Montag.