Vorschau

Oktober

Ab: Montag 26.10.

Dokumentation

Das Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm, kurz DOK Leipzig, ist das größte deutsche und zweitgrößte europäische Festival für den künstlerischen Dokumentarfilm. Zudem ist es das älteste Dokumentarfilmfestival der Welt. Reservierungen für Filme aus unserem Schauburg Programm bitte an info@schauburg-leipzig.de oder telefonisch 0341/4773724. Das gesamte Programm mit Infos zu allen Filmen und Vorführungen finden Sie hier

Ab: Donnerstag 29.10.

FSK: keine Jugendfreigabe beantragt | Laufzeit: 84 Minuten | Dokumentation

Filmische Ahnenforschung: Ein Enkel will die grenzenlose Liebe seiner Großeltern dokumentieren, kann aber bei näherer Betrachtung des Mythos die familiären Abgründe nicht übersehen. Wettbewerb um den Publikumspreis. Für die Filme aus dem DOK Leipzig Programm gelten folgende Eintrittspreise pro Person: Vollzahler € 8,50, Ermäßigt € 6,50, KIDS DOK € 3,50.

Ab: Freitag 30.10.

FSK: o.A. | Laufzeit: 90 Minuten | Familienfilm, Animation

Einmal in tausend Jahren wird ein magischer Drache in einem Märchenland geboren. Wegen seiner außergewöhnlichen Seltenheit wird er von bösen Mächten entführt, die seine magischen Fähigkeiten nutzen wollen. Zufällig verlieren sie das Drachenbaby, welcher dann von zwei Freunden gefunden wird...

Laufzeit: 68 Minuten | Dokumentation

Filme dieser Kurzfilmrolle: „Bertha and the Wolfram", „Dad Magnet" „Fien, Jip & Fien", „For Real". Für die Filme aus dem DOK Leipzig Programm gelten folgende Eintrittspreise pro Person: KIDS DOK € 3,50.

FSK: keine Jugendfreigabe beantragt | Laufzeit: 50 Minuten | Dokumentation

Eine Momentaufnahme von Beziehungshaltigkeit und Resilienz an einem prekären Ort. In humorvollen Tableaus und lichtdurchfluteten Außenaufnahmen erzählt sich ein Kindersommer. Internationaler Wettbewerb.

FSK: keine Jugendfreigabe beantragt | Laufzeit: 67 Minuten | Animation

Filme dieser Kurzfilmrolle: „Familie Zilla macht Picknick“, „It’s All the Salt’s Fault“, „Step Into the River“, „Me“, „Out of Bounds“, „Burp“, Für die Filme aus dem DOK Leipzig Programm gelten folgende Eintrittspreise pro Person: Vollzahler € 8,50, Ermäßigt € 6,50, KIDS DOK € 3,50.

Ab: Samstag 31.10.

FSK: 16 | Laufzeit: 111 Minuten | Horror

Wer in Raven’s End stirbt, landet auf dem Tisch von Leichenbestatter Montgomery Dark (Clancy Brown). Niemand kennt die Toten und ihre Geheimnisse besser als er. Von der Grabrede über die letzte Salbung bis hin zur Verbrennung im hauseigenen Krematorium: Die Verstorbenen sind bei ihm in besten Händen. Als sich die furchtlose Sam (Caitlin Fisher) bei ihm um eine Stelle bewirbt, ist er beeindruckt von ihrer Faszination für das Morbide. Doch je tiefer er die junge Frau in die dunklen Katakomben seines Anwesens führt, desto klarer wird ihr, dass man die Toten besser ruhen lässt. (Text eclair.de)

FSK: keine Jugendfreigabe beantragt | Laufzeit: 100 Minuten | Dokumentation

Die Oder entlang: Es stellen sich virulente Fragen zu Heimat und Gemeinschaft, Alltag und Politik, die, in souveräner Beiläufigkeit formuliert, einen Befund zur Gegenwart liefern. Deutscher Wettbewerb. Für die Filme aus dem DOK Leipzig Programm gelten folgende Eintrittspreise pro Person: Vollzahler € 8,50, Ermäßigt € 6,50, KIDS DOK € 3,50.

FSK: keine Jugendfreigabe beantragt | Laufzeit: 63 Minuten | Dokumentation

Im Wanderzirkus liegen Glück und Unglück nah beieinander. Voller Witz und Tragik erzählt „Joy“ von ehrgeizigen Clowns, schmerzlichen Beziehungen und vom rauen Leben hinter der Show. Internationaler Wettbewerb. Für die Filme aus dem DOK Leipzig Programm gelten folgende Eintrittspreise pro Person: Vollzahler € 8,50, Ermäßigt € 6,50, KIDS DOK € 3,50.

Laufzeit: 49 Minuten | Dokumentation, Animation

Ein buntes Programm für die jüngsten Filmfans: Wir treffen einen Vogel, einen Elefanten im Wald, sind bei einer stürmischen und einer ruhigen Seefahrt dabei, reisen in die Eiswüste, begegnen einem kleinen Rekorder und freuen uns über Besuch von Emil. Für die Filme aus dem DOK Leipzig Programm gelten folgende Eintrittspreise pro Person: KIDS DOK € 3,50.

November

Ab: Sonntag 01.11.

Laufzeit: 85 Minuten | Dokumentation

Filme dieses Programms: „Stumm, Long", „Live, Love". Für die Filme aus dem DOK Leipzig Programm gelten folgende Eintrittspreise pro Person: KIDS DOK € 3,50.

Laufzeit: 50 Minuten | Dokumentation, Animation

Filme dieser Kurzfilmrolle: „Hide and Seek", „Little Forest", „Arshan – Der kleine Sopran", „My Family Is a Circus". Für die Filme aus dem DOK Leipzig Programm gelten folgende Eintrittspreise pro Person: KIDS DOK € 3,50.

FSK: keine Jugendfreigabe beantragt | Laufzeit: 81 Minuten | Dokumentation, Animation

Filme dieser Kurzfilmrolle: „“Hello“, We Lied“, „We Have One Heart“, „Hotel Astoria“, „Bless You!“ Wettbewerb um den Publikumspreis. Für die Filme aus dem DOK Leipzig Programm gelten folgende Eintrittspreise pro Person: Vollzahler € 8,50, Ermäßigt € 6,50, KIDS DOK € 3,50.

Ab: Mittwoch 04.11.

FSK: 18 |

Die Burg-Sneak! Wer den Begriff noch nicht kennt, eine Sneak-Preview ist eine Sonderveranstaltung, bei der man einen Film einige Tage, Wochen oder sogar Monate vor seinem deutschen Kinostart sehen kann. Der Clou: Das Publikum weiß vorher nicht, was läuft! Die Sneak wird IMMER im ORIGINALTON gezeigt.

Ab: Freitag 06.11.

FSK: 6 | Laufzeit: 96 Minuten | Komödie

Die ambitionierte Lehrerin Antoinette freut sich auf den seit langem geplanten Urlaub mit ihrem heimlichen Geliebten Vladimir, dem attraktiven, aber verheirateten Vater einer ihrer Schülerinnen. Doch ihr Traum von ungestörter Zeit zu zweit zerschlägt sich, als Vladimirs Frau ebenfalls einen Wanderurlaub mit der ganzen Familie plant. Kurzerhand beschließt Antoinette, ihrem Liebhaber in den Süden Frankreichs nachzureisen. Vor Ort leiht sie sich für ihre Trekkingtour einen Esel, der sich als denkbar störrischer Begleiter, aber auch als ziemlich geduldiger Zuhörer erweist. ... (Text: eclair.om)

Ab: Freitag 13.11.

FSK: 6 | Laufzeit: 90 Minuten | Drama

Zusammen mit ihrem achtjährigen Sohn Cody (Lucas Jaye) reist Kathy (Hong Chau) zum Haus ihrer verstorbenen Schwester April, um den Nachlass zu regeln. Doch mit dem, was sie dort erwartet, hatte die alleinerziehende Mutter nicht gerechnet: Das Haus ist unbewohnbar, hat weder Strom noch Internet und muss vor dem geplanten Verkauf komplett entrümpelt werden. Während Kathy missmutig die Ärmel hochkrempelt und beim Entrümpeln immer mehr erkennt, wie wenig sie eigentlich über ihre ältere Schwester wusste, versucht der schüchterne Cody in der fremden kleinen Stadt die Zeit totzuschlagen...

FSK: 6 | Laufzeit: 105 Minuten | Dokumentation

Das weltweite Projekt WOMAN verleiht zweitausend Frauen aus fünfzig Ländern eine Stimme. Das Ergebnis ist ein intimes Porträt derjenigen, die die Hälfte der Menschheit ausmachen. All die Ungerechtigkeiten, denen Frauen auf der ganzen Welt ausgesetzt sind, werden ans Licht gebracht. Was WOMAN aber am meisten unterstreicht, ist die ungemeine Stärke der Frauen.

FSK: 16 | Laufzeit: 102 Minuten | Horror, Drama

Marlene lebt mit ihrer Tochter Mona in Hamburg und leidet unter krankhaft wiederkehrenden Albträumen. In einer Zeitungsannonce glaubt sie den realen Schauplatz ihrer Albträume entdeckt zu haben: das Hotel Sonnen­hügel im Dorf Stainbach. Heimlich reist sie in den idyllisch gelegenen Ort, wo sich ihre Befürchtungen bestätigen. Als sie herausfindet, dass ihre Albträume in Verbindung mit drei Selbstmorden stehen, fällt sie in einen komatösen Schlaf und landet in der Psychiatrie. Mona will ihrer Mutter helfen und begibt sich in dem verschlafenen Dorf auf Spurensuche.

Ab: Samstag 14.11.

FSK: o.A. | Laufzeit: 111 Minuten | Familienfilm

Ein neues Abenteuer für Jim Knopf und Lokführer Lukas. Ein Jahr nach den Ereignissen geht das Leben in Lummerland wieder seinen gewohnten Gang. Doch es ziehen dunkle Wolken über der beschaulichen Insel auf: Die Wilde 13 hat erfahren, dass Frau Malzahn besiegt wurde, und will dafür nun Rache nehmen.

FSK: o.A. | Laufzeit: 90 Minuten | Familienfilm, Animation

Eine abenteuerliche Reise liegt vor Lung, dem silbernen Drachen, und seinen Begleitern, dem Koboldmädchen Schwefelfell und dem Waisenjungen Ben. Sie sind auf der Suche nach einem sicheren Ort für Lungs Artgenossen, den sagenumwobenen "Saum des Himmels". Dort, irgendwo zwischen den Gipfeln des Himalayas versteckt, soll die ursprüngliche Heimat der Drachen liegen. Noch ahnen die drei jedoch nicht, dass es etwas viel Bedrohlicheres als die Menschen gibt - Nesselbrand, das gefährlichste Drachenjagende Ungeheuer, das die Welt je gesehen hat. Und er ist ihnen auch schon auf der Spur...

Ab: Samstag 21.11.

FSK: o.A. | Laufzeit: 90 Minuten | Familienfilm, Animation

Yakari, ein Indianerjunge vom Stamm der Sioux, folgt der Spur des Mustangs Kleiner Donner. Während seines Abenteuers erhält er eine Adlerfeder, die ihm eine besondere Fähigkeit verleiht: Er kann von nun an mit Tieren sprechen. Seine Reise führt in durch die Prärie bis ins Gebiet der furchterregenden Puma-Jäger. Yakari und Kleiner Donner müssen zusammenarbeiten, um den Weg zurück zu den Sioux zu finden.

FSK: o.A. | Laufzeit: 70 Minuten | Märchen

Schneeweißchen und Rosenrot wohnen am Rande eines Waldes, in dessen Innern der Berggeist Schimmelbart sein Unwesen treibt, weil der den Reichtum einer Edelsteinmine für sich allein haben will. Die Mädchen berichten zwei als Jäger verkleideten Prinzen davon. Doch als die beiden jungen Männer das Geheimnis der Mine ergründen wollen, werden sie von Schimmelbart in Tiere verwandelt.

Ab: Sonntag 22.11.

FSK: o.A. | Laufzeit: 66 Minuten | Märchen

Klaus lebt mit seinen beiden faulen Brüdern in einer Schusterwerkstatt. Er muß alle Arbeit allein machen. Eines Tages trifft er beim Holzfällen im Wald eine alte Frau, die ihm seine Freundlichkeit mit einer goldenen Gans vergilt.

Dezember

Ab: Mittwoch 02.12.

FSK: 18 |

Die Burg-Sneak! Wer den Begriff noch nicht kennt, eine Sneak-Preview ist eine Sonderveranstaltung, bei der man einen Film einige Tage, Wochen oder sogar Monate vor seinem deutschen Kinostart sehen kann. Der Clou: Das Publikum weiß vorher nicht, was läuft! Die Sneak wird IMMER im ORIGINALTON gezeigt.

Ab: Mittwoch 23.12.

FSK: 6 | Laufzeit: 103 Minuten | Komödie

In seiner Jura-Vorlesung hat Professor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) seine Studentin Naima (Nilam Farooq) rassistisch diskriminiert. Um seinen Fehler wieder auszubügeln, wird er vom Disziplinarausschuss dazu verdonnert, ihr bei einem wichtigen Debattierwettstreit als Mentor zur Seite stehen.

Ab: Donnerstag 24.12.

FSK: o.A. | Laufzeit: 90 Minuten | Märchen

Seit dem Tod des Vaters lebt Aschenbrödel als Magd auf dem eigenen Gutshof. Die Stiefmuter läßt das Mädchen die schmutzigste Arbeit verrichten, doch es bleibt zu allen freundlich und auch die Tiere sind ihr zugetan. Eines Tages begegnet Aschenbrödel im Wald einem übermütigen Prinzen und verliebt sich in ihn. ...