Vorschau

Februar

Ab: Samstag 04.02.

FSK: o.A. | Laufzeit: 60 Minuten | Familienfilm, Animation


Pettersson und Findus erleben zusammen fünf neue Winter Abenteuer:
Was erlebt Findus nicht alles im Winter: Einmal will er seinen Halbjahresnamenstag feiern, von dem Pettersson noch nie gehört hat. An einem regnerischen Tag fragt sich der Kater, wie Petterssons Stiefel im Goldfischglas gelandet ist. Eines weiteren Tages lässt Findus Bedas Brief an Gustavsson in die Suppe fallen, sodass er fast unlesbar ist. Nun müssen Findus und Pettersson den Text neu erfinden. Dann will Findus rodeln, allerdings müsste sein Schlitten dafür blitzschnell repariert werden. Aber Pettersson hat keine Zeit. Ob eine Pfanne als Ersatz taugt? Und dann verschwindet Findus im Schneegestöber und Pettersson macht sich auf die
Suche nach ihm. Ob sie sich wiederfinden?

FSK: 6 | Laufzeit: 102 Minuten |

Auch ein Kater kann ein unangenehmes Erwachen haben. Nach unzähligen riskanten Reisen und achtlosen Abenteuern muss der gestiefelte Kater entsetzt feststellen, dass seine Leidenschaft für Gefahren letztlich ihren Preis hatte – in seiner Abenteuerlust hat er bereits acht seiner neun Leben verbraucht. Um für die dringend nötige neue Vitalität zu sorgen, begibt sich der charmante Schnurrhaargauner auf den langen Weg in den Schwarzen Wald, um dort den mythischen Wunschstern zu finden.

Ab: Freitag 10.02.

FSK: o.A. | Laufzeit: 90 Minuten | Familienfilm, Animation

Maurice, eine Straßenkatze, hat eine tolle Idee, um Geld zu verdienen. Sie findet einen idiotischen Teenager, der Flöte spielt und eine Horde von gebildeten Ratten. Als Maurice, der Flötenspieler, und die Ratten die zerstörte Stadt Bad Blintz erreichen, werden sie bald feststellen, dass in den Kellern der Stadt etwas sehr Düsteres auf sie wartet.....

Ab: Freitag 17.02.

FSK: 6 | Laufzeit: 95 Minuten | Komödie

Thierry verbringt seine Tage damit, Familienfotos zu sortieren, in der Überzeugung, dass das Beste hinter ihm liegt. Als Claire, seine Frau, ihm mitteilt, dass sie ihn verlassen möchte, überredet Thierry sie, „Griechenland 98“, ihren besten Familienurlaub, noch einmal zu machen. Offiziell will er noch eine letzte Woche mit ihr und den Kindern verbringen, bevor er ihnen die Trennung verkündet. Inoffiziell hofft er, seine Frau zurückzugewinnen ...

März

Ab: Freitag 03.03.

FSK: 16 | Laufzeit: 110 Minuten | Horror, Komödie

Die Dreharbeiten zu einem Low-Budget-Zombiefilm finden in einer abgelegenen Halle statt, doch es geht nicht so voran, wie es sich der Regisseur Rémi (Romain Duris) vorgestellt hat. Die Darsteller sind ihm zu wenig engagiert, zu wenig glaubhaft in ihrer Angst vor den Zombies. Da kommt es ihm gerade recht, als plötzlich echte Untote auftauchen und dem Team Beine machen. Jetzt gilt es, möglichst viel vom Geschehen einzufangen.