Vorschau

Januar

Ab: Donnerstag 30.01.

FSK: 16 | Laufzeit: 125 Minuten | Thriller, Action

Dritter Teil der "Bad Boys"-Reihe mit Will Smith und Martin Lawrence als knallharte Detectives Mike Lowry und Marcus Burnett. Im Film soll das Buddy-Cop-Duo seit geraumer Zeit zerstritten sein und getrennte Wege gehen, Marcus hat sogar der Polizei den Rücken gekehrt und arbeitet mittlerweile als Privatdetektiv. Mike muss derweil eine Midlife-Crisis durchleben und mit seinem neuen Partner zurechtkommen, doch als ein albanischer Söldner auftaucht und Jagd auf Mike und Marcus macht, müssen die Ex-Partner wider Willen wieder zusammenarbeiten. (www.filmstarts.de)

FSK: o.A. | Laufzeit: 103 Minuten | Tragikomödie

Mit scharfer Zunge und noch schärferem Blick geht Regisseur Gilles Legrand der neuen Liebe zur Moral auf den Grund. Zusammen mit seiner wunderbaren Hauptdarstellerin Agnès Jaoui gelingt ihm mit DIE KUNST DER NÄCHSTENLIEBE eine raffinierte und belebende Komödie über die wahre Natur des Helfens.

Februar

Ab: Mittwoch 05.02.

FSK: 18 |

Die Burg-Sneak! Wer den Begriff noch nicht kennt, eine Sneak-Preview ist eine Sonderveranstaltung, bei der man einen Film einige Tage, Wochen oder sogar Monate vor seinem deutschen Kinostart sehen kann. Der Clou: Das Publikum weiß vorher nicht, was läuft! Die Sneak wird IMMER im ORIGINALTON gezeigt. Dieses mal am zweiten Mittwoch im Monat.

Ab: Donnerstag 06.02.

FSK: o.A. | Laufzeit: 118 Minuten | Drama/Biographie

Fünf ausverkaufte Konzertwochen in Swinging London! Die britische Hauptstadt fiebert im Winter 1968 den Auftritten von Showlegende Judy Garland im prominenten West End-Theater „The Talk of the Town“ entgegen

Ab: Mittwoch 12.02.

FSK: 12 | Laufzeit: 115 Minuten | Komödie

Milo (Elyas M’Barek) arbeitet als Barkeeper in Berlin und lernt eines Nachts durch eine Reihe von Zufällen seine Traumfrau Sunny (Palina Rojinski) kennen. Die beiden verabreden sich für ein Date, doch der bislang so perfekte romantische Abend eskaliert, als Milos chaotischer Freund Renzo (Frederick Lau) hereinplatzt, dem die halbe Berliner Unterwelt auf den Fersen ist. Es ist der Beginn einer durchgeknallten Jagd durch das nächtliche Berlin...

Ab: Donnerstag 13.02.

FSK: 12 | Laufzeit: 115 Minuten | Komödie

Milo (Elyas M’Barek) arbeitet als Barkeeper in Berlin und lernt eines Nachts durch eine Reihe von Zufällen seine Traumfrau Sunny (Palina Rojinski) kennen. Die beiden verabreden sich für ein Date, doch der bislang so perfekte romantische Abend eskaliert, als Milos chaotischer Freund Renzo (Frederick Lau) hereinplatzt, dem die halbe Berliner Unterwelt auf den Fersen ist. Es ist der Beginn einer durchgeknallten Jagd durch das nächtliche Berlin...

März

Ab: Donnerstag 05.03.

FSK: o.A. | Dokumentation

Die Kunstwelt macht eine sensationelle Entdeckung – nur 100 Jahre zu spät. 1906 malte Hilma af Klint ihr erstes abstraktes Bild, lange vor Kandinsky, Mondrian oder Malewitsch. Sie schuf über 1000 abstrakte Gemälde, die der Nachwelt bis heute verborgen blieben. Wie kann es sein, dass eine Frau Anfang des 20. Jahrhunderts die abstrakte Malerei begründet und niemand nimmt Notiz?